Alumni-Berichte über FUBiS

Die folgenden persönlichen Berichte von ehemaligen FUBiS-Teilnehmern sollen Ihnen einen Eindruck vom FUBiS-Studium vermitteln. Wir freuen uns, wenn diese Meinungen und Erfahrungen dazu beitragen, dass Sie sich für die Teilnahme an FUBiS entscheiden. Gerne dürfen Sie die FUBiS-Alumni, die mit einer E-Mail-Adresse verknüpft sind, persönlich kontaktieren.

Informationen für FUBiS Alumni finden Sie hier.

Statements Sommer 2011

Lilia Cassir, Moldawien:

Guten Tag! Ich bin sehr froh, dass Sie mich fragen. Das macht mir Spaß. Ich möchte sagen, dass ich mit dem Kurs zufrieden bin. Meine Lehrerin war sehr nett und unsere Gruppe war zufrieden mit ihr. Sie ist jung, immer gut gelaunt, es hat immer Spaß gemacht. Wir haben Abschlussprojekte gemacht und die Zwischenprüfungen waren interessant für uns. Und vielen Dank an das FUBiS Team. Sie waren zur jeden Zeit zur Verfügung und haben uns viel geholfen. Das war sehr nett. Berlin ist eine sehr schöne Stadt; Berlin ist meine Traumstadt.

Rory McElearney, Schottland:

I come from Scotland, I’m 21. I did the German B2 course, the intensive course in FUBiS. I really enjoyed our teacher, she was excellent. The course was very well paced as well. It was the right level for me. I liked the structure of the course as well; I liked that there were not too many tests. But they were chances for the teacher to see how we were doing so it was a lot of feedback from our teacher all the time. What about Berlin? Wonderful! I have been living in New Castle for three years which is a terrible city, it is really one of the worst places in the world. Anything would be an improvement. But because Berlin is so nice it was a fantastic improvement!

Barrett Ponski, USA:

I was in the Freie Universität program in the B1 program with German. It was definitely worth my time, and I would recommend it to anyone that would like to go into total submersion with the German. My teacher didn’t speak a word of English, but that was okay to me because you learn faster and you learn better. Also just the being in Berlin helped beyond what I originally thought it would. I would recommend it to anyone that is trying to get a leg up in German and be ready for life and future.

Aaron Zick, USA:

The FUBiS summer program at the Freie Universität was an amazing experience. I was really fortunate to work with Professor Samuel Adler and study music here. It was great because I have never been to Europe or outside the US even. I was never able to study abroad during college, so it was really great to come over here and see a different culture and a different perspective. The German people are wonderful; everyone was really nice to me here. I learned a lot from Professor Adler, as much as I would learn in two semesters, just from 6 weeks with him.  I’ve made great friends here that will be all lifelong colleagues, so it was really a terrific experience. I guess my only regret is that I didn’t speak more German. I didn’t take the German language class, but I hope to return to Berlin, the most beautiful city I have been to so far."

Erik Peterson, USA:

I definitely love the feeling of FUBiS. I mean, there are a lot of people travelling, being in a whole new foreign country having their eyes wide open to everything going on around. And I really loved that everybody was so energetic and wanted to go to do things - like people really wanted to live their lives forward while they were here in such a cool city.“

Isaac Ligsay, USA:

„Staying in the dormitories – that’s really cool. Because you get to meet so many different people. I actually got to meet people from the middle east in the dormitory that I’m staying in. And also got to meet people from Russia, so it’s really cool being in that atmosphere. And I am sure that homestay is awesome, too. That’s just my experience.”

Heidi Breiter, Kanada:

Die Reise nach Weimar war sehr schön, vor allem die Führung durch das Goethehaus. Das war toll! Es hat mich inspiriert, ein bisschen Goethe zu lesen – aber in der Übersetzung, weil ich denke, Deutsch ist doch noch etwas zu schwer. Es war auch das erste Mal, dass ich ein KZ besucht habe und ich wusste nicht, dass ich so darauf reagieren würde. Ich wollte danach nicht viel sprechen oder mich unterhalten, aber ich denke, es ist wichtig, wenn man Deutschland besucht, denn es ist auch ein Teil seiner Geschichte. Ich finde es auch toll, dass es überall so viele Parks gibt in der großen Stadt. Mein bester Tag war in der ersten Woche, als ich durch den Tiergarten gelaufen bin und durch das Bundeskanzleramt. Außerdem gibt es im Tiergarten ein Restaurant, wo man direkt am See essen kann. Das war ein schöner Ausblick, ganz toll!"

Irina Okunewa, Russland:

„Guten Tag, ich heiße Irina Okunewa und ich komme aus Sankt Petersburg, Russland. Ich habe an einem FUBiS-Sprachkurs teilgenommen und ich mag das Programm sehr. Das Programm ist sehr vielfältig und intensiv, obwohl ich nur einen semi-intensiven Kurs hatte. Die Lehrer, das FUBiS-Team sind sehr aufmerksam und hilfsbereit. Dank dieses Kurses konnte ich meine Deutschkenntnisse sehr verbessern. Im Unterricht haben wir viel geübt, es gab verschiedene Aufgaben, sehr kreative Aufgaben, man konnte die Sprache nicht nur selbst lernen, sondern auch seine Meinung äußern. Ich würde sagen, dass man Berlin und die FU wirklich sehen muss und daran teilnehmen muss, weil sie so viele Eindrücke geben, man kann das nie vergessen. Die Atmosphäre an der FU und in der Stadt selbst ist sehr ruhig, freundlich und es gibt alle Bedingungen zum Lernen und Erholen. FUBiS ist sehr gut.

Berent Stapelkamp, Niederlande:

„Ich komme aus den Niederlanden und bin 24 Jahre alt. Ich habe diesen Sommer hier zwei Deutschkurse besucht, erst FUBiS Term II und dann Term III. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich wollte mein Deutsch verbessern und das hat auch geklappt. Nach 10 Wochen ist es wirklich ein gigantischer Unterschied. Ich habe auch sehr viel Grammatik gelernt und jetzt kann ich wieder weiter lernen. Wenn man Grammatik lernt, muss man das natürlich üben, und dann geht es besser und besser, Übung macht den Meister, wie man es auf Deutsch sagt. Und natürlich über zwei Monate in Berlin zu sein. Berlin ist eine super tolle Stadt. Für eine lange Zeit gibt es wirklich die Möglichkeit, die Stadt zu entdecken. Man muss auch nicht jedes Wochenende alle touristischen, typischen Orte besuchen, man kann auch in die Stadt gehen, Leute treffen, um deutsche Leute kennenzulernen. Das war schon schön.”

Jill Templeton, USA:

I am from North Brunswick, New Jersey in the United States. I did FUBiS Term II and Term III. I took a semi-intensive language course, a subject course and an intensive language course and my German is so much better from when I first came here. I couldn’t speak to anybody and now I’m speaking German all over the city. In my subject course I learnt so much about Berlin. I was so fortunate to come to a city that is still coming together on its own. And to be a part of that it is just so fantastic. There is so much to do in Berlin and so much to see. It’s just been so eye-opening for me to see such a different part of the world. I am only planning my trip back because FUBiS just treated me so well, they were so helpful. I would never ask for anything more out of a study-abroad-program when I got here. I’m just so thrilled that I got this experience and I can’t wait to come back and I hope I come back with FUBiS because I learnt so much. There was such a great group of kids here and it was so great to meet so many people from other countries. I’m just such a huge fan of FUBiS. I am just so lucky that I got to do this.”

Carlos Montes, Bolivien:

I think FUBiS was a great program. I met a lot of people from all over the world which was important for me –not just the language but the culture. Berlin itself was also a great city. It was very warm and welcoming. It was pretty easy to find your way around the city since the metro and bus system are very comprehensive and I got from one place to the other very quickly and easy. It was my first time in Berlin and I found the Berliners to be very open and nice. They were approachable whenever you needed something; they tried to help you if you don’t know the language and you were having problems communicating with them they make sure they understand you. One time I got lost and a Berliner gave me directions. He actually pulled out his iPhone to make sure he was giving me the right directions – things like that don’t happen everywhere. It was very comforting.”

Goran Miljan, Kroatien:

FUBiS was excellent. It’s multi-ethnic, multi-national, diversity all around, people from 50 countries and it’s in Berlin! Berlin by itself is an excellent city. It’s huge, it’s big, a bit intimidating in the beginning but once you get to know it and see a bunch of stuff it is really excellent. My reason to come here was actually the summer school in general and the course I took but who wouldn’t want to go to Berlin if you had the opportunity to live and study here for a month?”

Daniel Gutierrez, USA:

Berlin was a huge factor in my decision to do FUBiS. When I saw “one month in Berlin” my reaction was “Yeah, I’m taking this!” The Free University of Berlin is very prestigious and I can see now why that is – especially because of the quality of teaching. I am pretty sure it will look good on a résumé."

Statements Winter 2011

Adam Saunders, Australien:

„It definitely was worth the trip. It was good to get amongst the German culture, to experience what it’s like to be thrown in the deep end, to try to understand another language, learn the basics to get by, and then actually practice the language amongst the German culture. It was a very good experience. The fact that we were made to speak German in class and were taught in German was a bit of a shock at first, but I think it was definitely beneficial to improving your German. Instead of constantly being in class and studying all the time, you had a break up and would spend one day on an excursion. Seeing parts of Berlin and understanding the history behind it, as well as understanding the language – it’s good to be able to mix the two together and really get to know Germany. I definitely would recommend the FUBiS program. I think it’s a great thing for an individual to break out of their comfort zone and go find something that makes them a stronger person. It’s good for character-building.” 

Lauren Phillips, USA:

„I think my highlight was just coming to one location and meeting people from all over the world and having this one big thing in common – wanting to learn German – and just reveling in how different we are, but also how similar we are at the same time. I think the German class was laid out to the point where it was practical but still intensive. We learned practical things – things such as searching for an apartment, speaking on the telephone, going to school and studying, the course of studies. I thought it was very helpful. Even in the last week itself my German has improved – speaking, listening, writing. It was a really fun experience and I would definitely do it again in the future.” 

Alice Christian, England:

„Ich denke, mein Deutsch zu verbessern – das war das beste Erlebnis. Ich habe so viel gelernt. Meine Aussprache ist besser, ich habe so viel mehr Vokabeln, meine Grammatik ist nicht so gut aber es hat sich sehr verbessert. Meine Dozentin war sehr gut, auch die Exkursionen, die wir in der Klasse gemacht haben, und die Film-Zeit. Die Mauer-Tour habe ich nicht gemacht, aber ich habe gehört, dass es sehr gut war. Karaoke, das war lustig – das hat mir gut gefallen. Alles war sehr gut.“

Hercules Pinto, Brasilien:

„I think for me it was incredible because it’s a really different county than Brazil. Berlin is a city with an incredible transportation system and so many places to go to meet. I think that the Germans that I know, they were really friendly with me. I didn’t have problems here with anything. And I learned a lot of German. You know, because for me before the course the German language was just incomprehensible. And now I can understand a lot. Maybe I will study German in Brazil, too. I do engineering in Brazil and to have job opportunities, if you have more than two languages, it’s easier. But I think it’s also important for my personal experience. I do recommend FUBiS to everyone. It’s really nice to be here and to know this country."

Anaëlle Mettraux, Schweiz:

„Ich heiße Anaëlle. Ich komme aus der französischen Schweiz und ich war im C1 Kurs. Es war wirklich eine tolle Zeit, die ich hier verbracht habe. Ich habe viele Freunde kennen gelernt und die Stadt ist so schön. Das war wirklich cool, weil es so viel Geschichte gibt. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich habe viel Deutsch gelernt - viele neue Sachen, die ich noch nie gelernt hatte. Für mein Studium zählt es nicht, aber ich habe es für mich gemacht und würde gern wieder einen Kurs machen.“

Aekyung Lee, Süd-Korea:

„Mein Name ist Aekyung Lee und ich komme aus Süd-Korea. Hierher bin ich gekommen, um mein Deutsch zu verbessern. Nach diesem Kurs habe ich mich sehr, sehr viel entwickelt. Ja, ich finde doch. Mit Hilfe von meiner Lehrerin Anna habe ich so viel gelernt. Ich bedanke mich bei ihr so sehr. Alles finde ich sehr, sehr schön, sehr gut. Aber die Dauer ist so kurz. Eigentlich wollte ich mehr über Berlin wissen, aber im Kurs gab es viel Hausaufgaben und Exkursionen und einige andere Verabredungen. Ich war immer so beschäftigt, aber es war schön in Berlin. Ich glaube, wenn ein Kurs längere Zeit an einem Tag haben könnte, dann wäre es besser. In meiner Klasse waren wir in einem Theaterstück und auf einer Exkursion, um das DDR-Gebiet anzuschauen. Das war so wunderbar. Wenn ich einen Kurs geben würde, würde ich auch solche Programmpunkte machen.“

Vilde Lid Aavitsland, Norwegen:

„Es ist ganz toll, wenn man realisiert, dass man Deutsch sprechen kann. Ich habe nicht viel Deutsch in Norwegen gemacht, nur ein bisschen mit meinem Freund. Jetzt ist es viel, viel besser. Berlin ist eine schöne Stadt – es ist eine große Stadt. Und es gibt immer etwas zu machen, immer eine Party, immer ein Museum, immer ein Café…Ich habe mit zwei Leuten in Neukölln gewohnt. Es war ganz toll. Ich habe lange Zeit eine WG gesucht, aber eine Wohngemeinschaft, das ist eine gute Erfahrung. Das Programm war gut strukturiert. Ich wollte eigentlich für ein Jahr, aber wenn man nur für einen Monat in Berlin ist, ich denke es ist gut, dass es strukturiert ist.“

 

Weitere Statements

Sie sind auch ein FUBiS Alumni? Sie wollen Ihre Erfahrung auch mit anderen teilen?
Dann kontaktieren Sie uns bitte unter fubis[at]fubis.org!