Springe direkt zu Inhalt

Zeugnis & Credits

Zeugnisse

Jeder Studierende erhält nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms und Erfüllung aller Kursanforderungen ein Zeugnis der Freien Universität Berlin ausgestellt. Aus dem Zeugnis gehen der Kurstitel, die Anzahl der Kontaktstunden, die erreichten Credits und die entsprechende Benotung (Grades) hervor. Bitte beachten Sie, dass eine Credit-Vergabe nur möglich ist, wenn Sie bereits an einer Universität eingeschrieben sind bzw. waren.

Das Zeugnis wird ungefähr vier Wochen nach FUBiS-Programmende versiegelt direkt an die Heimatuniversität oder an die Heimatadresse des Studierenden versendet. Dazu muss der/die Studierende dem FUBiS-Büro die notwendigen Kontaktinformationen zur Verfügung stellen. Wir gehen davon aus, dass das Zeugnis acht Wochen nach FUBiS-Programmende zugestellt wurde. Spätere Anfragen wegen nichtzugestellter Zeugnisse unterliegen den üblichen Gebühren. Zusätzliche Kopien des Zeugnisses können jederzeit gegen eine Gebühr von 25 € ausgestellt werden (20 € Bearbeitungsgebühr plus 5 € pro Kopie).

Credits und Berechnung der Credits

Die Freie Universität Berlin verwendet das European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS). ECTS ist ein Standard zur Vergleichbarkeit von Studienaufwand und –leistungen im Hochschulbereich innerhalb der Europäischen Union und anderen kollaborierenden europäischen Ländern. Das System wird verwendet, um den Transfer und den Ablauf innerhalb der Europäischen Union zu erleichtern.

Für erfolgreich bestandene Hochschulkurse werden ECTS-Credits vergeben. Ein akademisches Jahr umfasst 60 ECTS-Credits, was in allen Ländern unabhängig von dem Standard und der Qualifikationsart einem Arbeitspensum von 1.500-1.800 Stunden entspricht. Demzufolge entspricht 1 ECTS-Credit einem Arbeitspensum von 25-30 Stunden.

Der Akademische Senat der Freien Universität Berlin schreibt vor, dass 1 ECTS-Credit der Freien Universität Berlin einem Arbeitspensum von 30 Stunden entspricht.

Bitte beachten Sie, dass das ECTS ein arbeitsstunden- und nicht kontaktstundenbasiertes System für die Mess- und Vergleichbarkeit der Studienleistungen ist. Für Verwaltungen, die mit einem kontaktstundenbasierten System arbeiten, führt FUBiS die jeweilige Anzahl an Kontaktstunden pro Kurs auf dem Zeugnis auf.

Credits werden nur vergeben, wenn ein Kurs vollständig abgeschlossen wurde und alle Kursanforderungen erfüllt wurden. 

Notenschritte an der FU Berlin

Empfohlene US-Note

Punkte (nur Deutschkurse)*

1,0

A

1000 – 970

1,3

A

969 – 920

1,7

A-

919 – 900

2,0

B+

899 – 880

2,3

B

879 – 830

2,7

B-

829 – 800

3,0

C+

799 – 780

3,3

C

779 – 730

3,7

C-

729 – 700

4,0

D

699 – 680

Nicht bestanden (> 4,0)

F

< 680

* In Deutschkursen ergibt sich die Endnote aus der am Ende erreichten Punktzahl.

Übersicht zu den bei FUBiS vergebenen Credits:

Programm Semi-intensiver
Deutschsprachkurs
Intensiver
Deutschsprachkurs
Fachkurs
Term I 4 ECTS /
72 Kontaktstunden
- 4 ECTS /
48 Kontaktstunden
Term II 6 ECTS /
108 Kontaktstunden
9 ECTS /
180 Kontaktstunden
6 ECTS /
72 Kontaktstunden
Term III 4 ECTS /
72 Kontaktstunden
6 ECTS /
120 Kontaktstunden
4 ECTS /
48 Kontaktstunden

Credit Transfer

Die meisten Colleges und Universitäten akzeptieren die bei FUBiS erworbenen Credits. Da aber jede Institution ihre eigenen Zulassungsbestimmungen und Anerkennungsbedingungen hat, raten wir jedem Studierenden dringend dazu, sich vorab bei seinem Professor oder Akademischen Auslandsamt zu erkundigen, ob die Heimatuniversität die Credits und Noten für den jeweiligen Studiengang anerkennt.

Auf der FUBiS-Webseite finden die Studierenden die folgenden Informationen im pdf-Format zum Download:

  • Kursbeschreibung
  • Syllabus
  • Kursanforderungen
  • Studierendenprofil
  • Lebenslauf des Professors

Interessierte Studierende sollten sich die Dokumente ausdrucken und dem Professor oder dem Berater des Akademischen Auslandsamtes bereits vor dem Beginn des FUBiS-Programms vorlegen, um sich die FUBiS-Kurse anerkennen zu lassen. Für weitere Fragen können sich die Studierenden, der Professor oder das Akademische Auslandsamt direkt an das FUBiS-Büro unter fubis@fubis.org wenden.