Unterbringung

Wie die meisten deutschen Universitäten besitzt die Freie Universität keine eigenen Studentenwohnheime oder Unterkünfte. Auf Wunsch vermittelt FUBiS jedoch als zusätzlichen Service Unterkünfte für die Dauer des Programms. Die verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten können während der Anmeldung gewählt werden. Die Vermittlung erfolgt je nach Verfügbarkeit.

In Berlin gibt es vier Universitäten und zahlreiche Fachhochschulen. Eine geeignete und kostengünstige Unterkunft für Kurzzeitmietverträge zu bekommen, kann sich deshalb schwierig gestalten. Es ist in Deutschland üblich, dass Kurzzeitmietverträge wesentlich teurer als Mietverträge auf längere Zeit sind - mehr als doppelt so hohe Mietpreise für eine Kurzmiete sind nicht ungewöhnlich. FUBiS bemüht sich jedoch um Kostenvergünstigungen, die selbstverständlich an die Studierenden weiter gegeben werden. FUBiS vermittelt auf Wunsch verschiedene Möglichkeiten der Unterbringung, die diesen Kriterien entsprechen.

Zur Auswahl stehen folgende Optionen:

Bitte beachten Sie, dass FUBiS nur als Vermittler zwischen Mieter und Vermieter dient. Für jegliche Abkommen zwischen den beiden Parteien ist FUBiS nicht verantwortlich.

Die FUBiS-Unterbringung ist nur für die Dauer des FUBiS-Terms verfügbar. Studierende, die vor Beginn des Terms ankommen oder die beabsichtigen, ihren Aufenthalt über den Term hinaus zu verlängern, sollten individuelle Lösungen finden. Hilfreiche Tipps dazu finden Sie in der Rubrik Individuell.

Unterbringung für Teilnehmer BEIDER Sommerterms

Sollten Sie an Term II und Term III teilnehmen, können Sie während der einwöchigen Pause zwischen den Terms gegen eine geringe Gebühr in der von Ihnen gewählten FUBiS-Unterbringung bleiben. Bitte lesen Sie für weitere Informationen bei den jeweiligen Unterbringungsoptionen nach.