Reichstagsexkursion

Reichstagsgebäude

Reichstagsgebäude
Bildquelle: Cezary Piwowarski/wikipedia.org

Das Reichstagsgebäude im Herzen Berlins gehört zu den Wahrzeichen der Hauptstadt. Heute ist es der Sitz des Deutschen Bundestages, das Parlament der BRD. Erbaut 1894, blickt das Gebäude auf eine wechselvolle Geschichte zurück: 1918 wurde hier die deutsche Republik ausgerufen, Geburtsstunde der ersten parlamentarischen Demokratie in Deutschland. Nur 15 Jahre später zerstörte der Reichstagsbrand 1933 nicht nur erhebliche Teile des Gebäudes, sondern bildete einen weiteren Schritt zur Etablierung der NS-Diktatur. Das Hissen der roten Flagge von sowjetischen Soldaten im Mai 1945 steht symbolisch für den Sieg über NS-Deutschland. Während der Teilung befand sich das Reichstagsgebäude direkt an der Grenze zur DDR. Nach dem Mauerfall wurde Berlin zum Sitz des gesamtdeutschen Bundestags erklärt. Nach umfassenden Bauarbeiten, insbesondere der Errichtung der begehbaren Glaskuppel, trat im September 1999 zum ersten Mal der Bundestag im neuen Plenarsaal zusammen.

Begleiten Sie uns auf unseren Besuch zum Reichstagsgebäude! Während einer Führung erfahren wir allerlei Wissenswertes über die Arbeit des Parlaments als auch über das Reichstagsgebäude selbst, seine Geschichte und Architektur. Anschließend können Sie von der Kuppel einen fabelhaften Rundumblick über Berlin genießen.

Angeboten in jedem Term.