Springe direkt zu Inhalt

Freie Universität Berlin

Die Freie Universität Berlin gehört zu den wissenschaftlichen Top-Adressen in Europa. Am 4. Dezember 1948 wurde sie von Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gegründet, unterstützt von den amerikanischen Alliierten und Berliner Politikern. Derzeit sind circa 32.000 Studierende an der Freien Universität eingeschrieben. National und international wird sie zu den besten Forschungsuniversitäten Deutschlands gezählt. Im jüngsten Ranking des Magazins Times Higher Education wurde die Freie Universität zum wiederholten Male unter die besten fünf deutschen Universitäten gelistet.

Im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder wurde die Freie Universität im Oktober 2007 von der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) zu einer von neun deutschen Universitäten mit Elitestatus gekürt. Im Jahr 2012 konnte die Freie Universität Berlin den Exzellenzstatus zum zweiten Mal erringen. So wird das Zukunftskonzept "Veritas - Iustitia - Libertas. Internationale Netzwerkuniversität" sowie drei Exzellenzcluster und sieben Graduiertenschulen in Sprecherschaft oder mit Beteiligung der Freien Universität Berlin gefördert.

Internationalität ist für die Freie Universität Berlin tragender Teil des Profils genauso wie der Anspruch eine Führungsrolle im globalen Bildungswettbewerb zu übernehmen. Ob Studierende über ein akademisches Austauschprogramm an die Universität kommen oder ihr Studium komplett in Berlin abschließen, die Studierendenschaft der Freien Universität zeichnet sich durch Diversität und den stetig hohen prozentualen Anteil an internationalen Studierenden aus. Zahlreiche Partnerschaften mit renommierten Universitäten weltweit ergänzen diesen wichtigen intellektuellen, akademischen und kulturellen Austausch, den Studierende, Lehrende und Angstellte der Freien Universität so schätzen.

Die Freie Universität profitiert nicht nur von beachtlichen Fördermitteln für Forschung, Doktorandenausbildung und Internationalisierung, sondern schafft auch hervorragende Bedingungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Der Campus der Freien Universität Berlin liegt im ruhigen und grünen Süd-Westen Berlins. Auf Grund des sehr gut ausgebauten Nahverkehrsnetzes ist die Universität problemlos und schnell zu erreichen.

Über die folgenden Links erfahren Sie mehr über

Weitere Informationen zur Freien Universität Berlin finden Sie hier.